Hannah Leibmann zweimal Vizemeisterin

Bei den Kreismeisterschaften in der Halle konnte die dreizehnjährige Hannah Leibmann, Athletin der LG stadtwerke hilden, gleich zu Beginn mit einer Bestleistung im Weitsprung mit 4,64 m glänzen. Ebenfalls zweite wurde sie im 60m Hürdenlauf (10,87 sek) und über die 60m Flachsprint in 8,60 sek.

Die zwölfjährige Luise Gad freute sich über die Endlaufteilnahme im 60m-Sprint und wurde 13. mit 9,58 sek.

Die Athletinnen der Altersklasse W14 kämpften beim Weitsprung mit ihrem Anlauf. Beim ersten Wettkampf mit Absprung vom Brett ließ die Angst vor dem Übertreten keine guten Weiten zu. Charlotte Strippel gelang im letzten Versuch immerhin ein Sprung über 4,08m.  Außerdem freute sie sich über eine Bestleistung im 60 m Sprint mit 8,58 sek und den 5. Platz.

Zusammen mit Charlotte Wortmann, Emilie Dahlmeyer und Hannah Leibmann erkämpfte sich die Schlussläuferin Charlotte Strippel in der 4x200 m Staffel mit einer Zeit von 1:58,87 min. einen sehr guten 7. Platz, da die Staffel die jüngste Zusammensetzung aufwies in der Altersklasse U16.

Das Trainerteam der LG stadtwerke hilden kann mit den Leistungen zufrieden sein,  da in der Winterzeit die Wettkampfvorbereitung sehr schwierig ist.

Zurück