Athleten der LG swh erfolgreich bei Senioren-Regionsmeisterschaften

Bei den ersten Senioren-Regionshallenmeisterschaften nach der Zusammenlegung der Kreise am vergangenen Sonntag (28.02.2018) in Düsseldorf waren die Hildener Athleten sehr erfolgreich. Am Ende belief sich die Anzahl der Medaillenplätze auf sieben, plus ein Staffelgold in der Startgemeinschaft „Team HNN“.

Gleich vier Siege konnte das Vater-Sohn-Gespann aus Wilhelm und Willy Bexkens erringen. Willy (M50) gewann im Hochsprung mit 1,52 Meter, ebenso wie den Weitsprung mit 4,79 Meter. Über 60 Meter wurde er in 8,69 Sekunden Vierter. Sein Vater Wilhelm konnte sich in seinen beiden Wettkämpfen im Hochsprung und im Kugelstoßen beweisen. Der 85-jährige übersprang 1,00 Meter, seine beste Weite im Kugelstoßen konnte er direkt im ersten Versuch erzielen. 9,59 Meter standen am Ende zu Buche. Erfolgreich waren auch Dr. Thomas (M50) und Nicole Hilse (W45), jeweils über eine Hallenrunde. Über 200 Meter konnte sich Thomas in 26,97s als Regionsmeister beweisen; Nicole wurde Dritte mit persönlicher Bestleistung in  32,83s. Eine  weitere Goldplatzierung nahm Martin Hülfenhaus über 3000 Meter mit nach Hause. Nach 15 Runden blieb bei 12:26.67 die Uhr stehen. Zwei LG-Athleten liefen außerdem für die Startgemeinschaft Team HNN 2 in der 4x200m Staffel, bestehend aus Dr. Thomas Hilse, Willy Bexkens, Bernd Czarnietzki und Thomas Engels (beide DJK Novesia Neuss). In einer Zeit von 1:50.96 blieb die M50 Staffel ungeschlagen und nahm einen weiteren Sieg mit nach Hause.

Alle Ergebnisse gibt es HIER

Zurück